Die Ringelnatter

Ringelnatter-Terrarium kaufen

Ringelnatter-Terrarium kaufen – Unsere Empfehlung

  • Maße: 120x60x100 cm
  • Top Verarbeitung
  • 6mm dickes Floatglas
  • optimales Belüftungssystem mit Lochblech in 3mm zur besseren Luftzirkulation
  • große Türen
zum Produkt auf Amazon

Ringelnatter-Terrarium Größe

Ringelnattern benötigen ein großes Terrarium, da sie sehr bewegungsfreudig sind und viel Platz für eine Wasserstelle im Terrarium brauchen. In der Regel können Ringelnattern auch in kleinen Gruppen gehalten werden, dabei muss aber auf jeden Fall die Größe des Terrariums erhöht werden. Für 1-2 Ringelnattern sollten die Maße 120x60x60 cm nicht unterschritten werden. Bei Terrarien von Ringelnattern gilt: Je größer das Terrarium, desto besser für das Tier!

Ringelnatter-Terrarium einrichten

Für Ringelnattern eignen sich am besten Glasterrarien, da diese mit dem Wasserteil besser zusammenpassen und die Wärmedämmung von Holzterrarien zu stark wäre. Wichtig ist, dass Sie ein großes Wasserbecken bereitstellen, in das sich die Ringelnatter reinlegen oder bestenfalls schwimmen kann.

Das Terrarium sollte natürlich eingerichtet sein, echte Pflanzen, wie Farne und Gräser und Steine sollte die Ringelnatter im Terrarium vorfinden. Auch wenn Ringelnattern keine Kletternattern sind, sollten Sie Äste und einige Erhöhungen einbauen. >> Zu den Pflanzen <<

Da die Tiere sehr scheu sind, sollten Sie der Schlange viele Versteckmöglichkeiten bieten, dass heißt, dass Sie den Boden des Terrariums ruhig flächendeckend gestalten können. >> Zu den Versteckmöglichkeiten << 

Bodengrund

Als Bodengrund im Ringelnatter-Terrarium eignet sich ein Gemisch aus Blumenerde und Sand am besten. Der Boden sollte an einigen Stellen, am besten in der Nähe des Wasserbeckens leicht feucht sein und an anderen Stellen eher trocken. 

Die Beleuchtung

Die Temperaturen sollten zwischen 20-25°C liegen, wobei Sie einen Sonnenplatz mit ca. 30°C , bestenfalls über einem großen Stein, einrichten sollten. Die Luftfeuchtigkeit sollte ungefähr bei 60% liegen. Zur Messung sind mehrere Thermometer und Hygrometer zu empfehlen.

Die Beleuchtung sollte mit den Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangszeiten des jeweiligen Verbreitungsgebietes der Ringelnatter übereinstimmen. Hierbei empfiehlt sich eine punktgenaue Zeitschaltuhr. 

Allgemeines zur Ringelnatter

Bevor Sie sich ein Ringelnatter-Terrarium kaufen sollten Sie einiges über die interessante Schlange wissen. Die Ringelnatter zeigt sich als beliebte Einsteigerschlange, jedoch ist die Haltung nicht ganz so einfach wie die der Kornnatter. Ringelnattern werden ca. 20-25 Jahre alt, was Sie beim Ringelnatter kaufen unbedingt berücksichtigen sollten.

Männchen erreichen eine Größe von ungefähr 75 cm und Weibchen werden bis zu 1 m groß. Sie eignen sich vor allem als Anfängerschlange, weil sie für den Menschen ungefährlich sind. Trotzdem besteht die Möglichkeit einer Meldepflicht.

Die Ringelnatter ist eine tagaktive Schlange, sodass Sie die Schlange am Tage beobachten können. Die Farbe einer Ringelnatter ist grau-braun mit einem gelblich-orangenen Ring am Hals. Sie können in Gruppen gehalten werden, wenn die Größe des Terrariums stimmt. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, dass die Schlangen nicht all zu große Größenunterschiede aufweisen und die Fütterung am besten separat vollzogen wird, um Kämpfe zu vermeiden.

Bei der Haltung beider Geschlechter sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Weibchen bei der Geschlechtsreife des Männchens groß genug ist um eine Legenot zu vermeiden.

Ringelnatter kaufen – Das sollten Sie wissen

Da Ringelnattern in Deutschland auf der Roten Liste stehen und gefährdet sind, ist der Wildfang von diesen Schlangen verboten. Daher sollten Sie nur eine Ringelnatter kaufen, die vom Züchter kommt. Lassen Sie sich auf jeden Fall die Papiere geben, um zu beweisen, dass Ihre Schlange kein Wildfang ist.

Bevor Sie die Fragen auf der Startseite geklärt haben, sollten Sie sich weitere Fragen stellen. Sind alle Familienmitglieder mit dem Kauf einverstanden? Wer kümmert sich um die Schlange, wenn Sie weg sind? Sind Sie bereit dieses Tier über ca. 25 Jahre artgerecht zu halten?

Haben Sie einen Reptilien-Tierarzt in der Nähe? Sind Sie sich über die monatlich anfallenden Kosten für Strom und Nahrung bewusst? Nachdem Sie sich diese Fragen ehrlich beantwortet haben können Sie weiterhin überlegen, ob eine Ringelnatter das geeignete Haustier für Sie ist.

Ringelnatter Haltung

Wie auch bei anderen Schlangen gilt, dass Sie die Ringelnatter nicht so oft anfassen und aus dem Terrarium holen sollten, um unnötigen Stress zu vermeiden. Ringelnattern können bei Berührung ein stinkendes Sekret abgeben, dass für den Menschen normalerweise nicht schädlich ist, höchstens allergische Reaktionen auslösen kann. Hier empfiehlt es sich, beim Herausholen der Schlange einen Schlangenhaken zu benutzen.

Ringelnatter Nahrung

In der freien Natur ernähren sich Ringelnattern von Amphibien und Fischen. Bei der Fütterung von Tieren, die in Terrarien gehalten werden, sollten Sie die Schlange schon früh, ca. ab dem 2. Lebensjahr, an Babymäuse gewöhnen, weil Amphibien schwer zu verfüttern sind.

Die Babymäuse können Sie auch in mehreren Stücken verabreichen. Benutzen Sie dafür am besten eine Pinzette. Des Weiteren können Sie Fische, wie zum Beispiel Guppys, Rotaugen, Forellen oder Stinte verfüttern. Jungtiere sollten Sie so ca. alle 2-5 Tage und Adulte etwa alle 7-12 Tage füttern, dies sind allerdings nur Richtwerte.

Die besten Bücher über Ringelnattern

Diese Bücher sollten Sie lesen, bevor Sie sich ein Ringelnatter-Terrarium kaufen.

2 Gedanken zu „Die Ringelnatter

  1. Pingback: Welche Schlange kaufen? Schlangenarten im Vergleich

  2. Pingback: Königspython kaufen und Terrarium kaufen - Das ist wichtig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*