Leguan Terrarium

Leguan-Terrarium kaufen- Das müssen Sie über Leguane wissen

Hier geht es um das schwierige Thema Leguan-Terrarium. Obwohl Leguane wahrscheinlich neben den Chamäleons die schönsten Vertreter der Reptilien sind, ist das Terrarium kaufen gar nicht so leicht, denn sie brauchen sehr viel Platz im Terrarium.

Ein passendes Leguan-Terrarium zu finden ist enorm schwierig, generell ist es besser, wenn man sich das Leguan-Terrarium selber baut (Terrarium selber bauen), da so große Terrarien schwer zu finden sind.

Falls Sie jedoch nach Terrarien für kleine Leguane und Jungtiere suchen, dann sind Sie hier goldrichtig. Die drachenartigen Echsen müssen in einem Terrarium gehalten werden, dass sowohl sehr hoch ist, als auch eine große Grundfläche bietet, da sie enorm viel Platz benötigen. Da Leguane Gruppentiere sind, sollten Sie Leguane auf keinen Fall einzeln halten.

Am besten eignen sich ein Männchen und zwei Weibchen. Die Lebenserwartung, Körpergröße, Nahrung und Haltung hängt natürlich stark von den verschiedenen Leguanarten ab. Wie bei allen Tieren ist enorm wichtig, dass Sie sich ausreichend über die Leguane und deren Haltung informieren, bevor Sie einen Leguan kaufen.

Informieren Sie sich auch zu den gesetzlichen Regelungen bezüglich der Haltung von Leguanen, sowie zur Mindestgröße des Terrariums, die im Normalfall bei 250x150x200 cm liegt. Empfehlenswerte Bücher, um alles über Leguane zu erfahren finden Sie unten auf der Seite.

Leguan-Terrarium kaufen – Die besten Terrarien für Leguane

Achtung
Diese Terrarien sind nur für kleine Leguanarten und Leguan-Jungtiere vorgesehen. Mittelgroße bis große Arten benötigen ein Terrarium von mindestens 250x150x200 cm!!!

  • 120x45x150 cm (LxBxH)
  • Speziell angepasst auf Reptilien und Amphibien 
  • Komplett wasserdicht
  • Front-Türen nach oben gesetzt (ca. 19 cm)
  • Leichter Zugang  durch große Türen
zum Produkt auf Amazon

 

 

  • XXL Terrarium 180x100x100 cm
  • aus Sicherheitsglas
  • Seitenbelüftung aus Edelstahl
  • OSB Platten 12mm
  • Versandkostefrei per Spedition innerhalb Deutschland
zum Produkt auf Amazon

 

 

  • Größe: 100x48x120 cm (LxBxH)
  • Komplett wasserdichtes Terrarium
  • Front-Türen nach oben gesetzt (ca. 19 cm)
  • Leichter Zugang durch große Terrarium Türen
zum Produkt auf Amazon

 

Leguan-Haltung

Leguane leben in freier Wildbahn in großen Gruppen zusammen. Daher ist die Haltung von mindestens zwei Tieren Pflicht! Zwei Männchen sind nicht zu empfehlen, weil die heftigen Revierkämpfe zu schweren Verletzungen bis hin zum Tod führen können.

Zur optimalen Haltung empfiehlt es sich ein Männchen und mindestens zwei Weibchen zu halten, da der starke Sexualdrang des Männchens so auf mehrere Weibchen verteilt wird. Die Zahl der Weibchen kann, wenn es die Terrariumgröße zulässt, erhöht werden. Das Leguan-Terrarium sollte sehr sehr groß sein!

Leguan-Nahrung

Leguane sind Vegetarier, das heißt sie verschlingen liebend gerne Pflanzen wie Löwenzahn, Rosenblüten, Wegerich, Brennnessel, Vogelmiere, Himbeerblätter, Brombeerblätter, Ahornblätter, Hibiscusblüten, Ruccola, Chinakohl, Kohlrabiblätter, Zucchini, Endivien, Radieschenblätter, Möhrengrün und viele viele weitere.

Aber auch Obst wie Kiwi, Mangos, Erdbeeren werden gerne gefressen. Generell sollten Sie ein 80:20 (Blätter : Obst/Gemüse) Verhältnis bei der Fütterung einhalten. Wichtig ist die Vielfalt der Nahrung! Die Nahrung sollte mit Korvimin ZVT und Calciumlactat ab und an bestreut werden.

Vorüberlegungen beim Leguan-Terrarium kaufen

Die erste Frage, die Sie sich stellen müssen ist: Wo stelle ich das riesige Terrarium hin? Wichtig beim Standort ist, dass das Terrarium nicht an einem Fenster steht oder unmittelbar an der Heizung, da diese als zusätzliche Wärmequellen fungieren. Des Weiteren müssen Sie darauf achten, dass das Terrarium so steht, dass ihr Tier nicht der Zugluft ausgesetzt ist.

Logischerweise sollte auch die Terrariumgröße berücksichtigt werden. Leguane benötigen sehr große Terrarien. Oftmals empfiehlt es sich ein eigenes kleines Zimmer für das große Terrarium zur Verfügung zu stellen.

Auch die kleineren Arten brauchen ein vergleichsweise großes Terrarium. Diesen Fehler machen Anfänger leider häufig und dass kann zum Stress für Leguane führen und Krankheiten hervorrufen. Sie sollten sowohl die Länge und Breite als auch die Höhe berücksichtigen.

Leguan-Terrarium Einrichtung

Beleuchtung und Beheizung

Die Beleuchtung und Beheizung der Leguane hängt von den jeweiligen Arten ab. Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Beleuchtung zum einen die Helligkeit, die Wärme und die UV-Strahlung abdecken muss.

Gute Beleuchtungskombinationen sehen Sie hier.
Lucky Reptile Bright Sun UV Desert zusammen mit dem passenden Vorschaltgerät.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Leguane benötigen vier Temperaturzonen im Terrarium. Unten eine, in der 25-27°C herrschen, eine in der Mitte, in der ca. 30-33°C sind, in der oberen Ebene ungefähr 36°C und am Sonnenplatz ca. 43-44°C. Nachts sollte es ca. 23-24°C warm sein. Aber auch hier sollten Sie sich im Vorfeld über Ihre Leguanart informieren und die Temperaturen gegebenenfalls anpassen. Leguane brauchen eine Luftfeuchtigkeit von 65-80%. Für das Messen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit ist ein Thermometer und Hygrometer notwendig.

Bodengrund

Als Bodengrund für das Leguan-Terrarium eignet sich am besten feiner Rindenmulch, der ca, 10-15 cm dick ausgelegt wird. Hier gehts zum Angebot für Rindenmulch auf Amazon.

Terrariumeinrichtung und Deko

Da Leguane sehr gerne klettern, sollten möglichst viele Äste zur Verfügung stehen. Achten Sie darauf, dass diese dick genug und fest verankert sind. Eine Beregnungsanlage ist Pflicht, da das einfache besprühen nicht ausreicht, um das optimale Klima zu gewährleisten.

Hier empfiehlt sich eine Hochleistungs-Beregnungsanlage. Ein großer Wassernapf bzw Wasserbecken ist natürlich eine Selbstverständlichkeit, wollen wir jedoch nicht unerwähnt lassen. Die Deko des Terrariums liegt natürlich in Ihrem Ermessen. Hier sehen Sie jedoch einige dekorative Möglichkeiten, um das Terrarium optisch zu verschönern und es dem Tier angenehmer zu machen. Echte Pflanzen wären für die Leguane ungeeignet, weil diese sofort gefressen werden und somit nicht lange halten.


Nun sind Sie hervorragend vorbereitet, Sie sollten sich aber noch intensiver mit den Tieren beschäftigen bevor Sie Leguane kaufen. Dann steht dem Einzug des neuen Mitbewohners steht nichts mehr im Wege.

Buchempfehlungen