Jemenchamäleon Terrarium

Jemenchamäleon-Terrarium kaufen

  • 60x60x120 cm
  • Mit Schiebetür
  • 6mm Floatglas
  • Optimales Belüftungssystem mit Lochblech zur besseren Luftzirkulation
  • Große Türen
  • Auch in 80x60x120 cm, Hier zum Produkt auf Amazon
Zum Produkt auf Amazon

  • 120x45x150 cm
  • Deckel mit 2 Gazen mit je 4 Kabelzuführungen 
  • Sehr gute Luftzirkulation, & tiefes Vordringen von Licht und Wärme
  • Komplett wasserdicht und Türen 19 cm nach oben gesetzt 
Zum Produkt auf Amazon

  • 100x100x180 cm
  • Aus Sicherheitsglas
  • Seitenbelüftung aus Edelstahl
  • OSB-Platten 12mm
  • Versandkostefrei in Deutschland
Zum Produkt auf Amazon

  • 100x60x120 cm
  • Mit Seitenbelüftung
  • Von Repiterra
  • Einfache Montage
Zum Produkt auf Amazon

  • 80x80x150 cm
  • Seitenbelüftung
  • Marke: Repiterra
  • Material: OSB-Holz
Zum Produkt auf Amazon

Jemenchamäleon-Terrarium-Größe

Da die Jemenchamäleons relativ groß werden, sollte Sie auch auf ein ausreichend großes Terrarium Wert legen. Besonders auf die Höhe sollte geachtet werden, da die Tiere sehr gerne klettern. Die Größe eines Jemenchamäleon-Terrariums hängt von der Anzahl der darin wohnenden Tiere ab. Jemenchamäleons können möglicherweise zu zweit gehalten werden.

Dabei wäre es am besten, wenn Sie ein Männchen un ein Weibchen halten. Allerdings ist dies auch nur dann möglich, wenn sie sich verstehen. Halten Sie keinesfalls zwei Männchen, da sich diese durch das starke Revierverhalten bis hin zum Tod bekämpfen würden.

Bei einer Einzelhaltung ist es empfehlenswert ein Männchen zu halten, da ein Weibchen an Legenot sterben kann. Bei einer Einzelhaltung richtet sich die Terrarium-Größe nach der Kopf-Rumpf-Länge (KRL). Die KRL multipliziert mit 4 ergibt die Länge, mit 2,5 die Breite und mit 4 die Höhe des Terrariums. 4*KRL 2,5*KRL 4*KRL = Länge*Breite*Höhe in cm.

Dies ist allerdings nur ein Mindestmaß für die Einzelhaltung. Bei einer Paarhaltung sind mindestens 20% mehr Grundfläche zu bieten. Versuchen Sie das Sie ein Jemenchamäleon-Terrarium kaufen, dass so groß wie möglich und vor allem so hoch wie möglich ist.

Jemenchamäleon-Terrrarium einrichten

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Die Temperaturen sollten zwischen 25 und 30°C liegen, dabei sollten Sie mehrere Temperaturzonen im Terrarium haben, unter anderem mindestens einen Wärmespot von knapp 40°C. Nachts sollte die Temperatur zwischen 20 und 23°C liegen.

Um eine Luftfeuchtigkeit von 60-70% zu erreichen, sollten Sie das Terrarium 2x täglich besprühen oder eine Beregnungsanlage einbauen und diese per Zeitschaltuhr regeln. Um Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren, sind Thermometer und Hygrometer unabdingbar. Eine Wasserstelle brauchen Jemenchamäleons nicht, da sie Tropfen von den Blätter lecken.

Pflanzen

Im Jemenchamäleon-Terrarium sollten viele Pflanzen vorhanden sein. Farne, Ficus und Bromelien eignen sich gut, wenn Sie auf echte Pflanzen setzen. Alternativ können Sie auch auf künstliche Pflanzen setzen. Allerdings sind weitere Äste, Zweige und andere Klettermöglichkeiten Pflicht. >> Zu den Terrarium-Pflanzen <<

Beleuchtung

Für die Beleuchtung im Terrarium für Jemenchamäleons empfiehlt es sich einen HQI-Strahler anzubringen der das Grundlicht schafft, eine UV-Lampe, die das überlebenswichtige UV-B-Licht und das wichtige UV-A-Licht liefert und einen Wärmestrahler. Achten Sie darauf, dass das Chamäleon nicht an die Lampen kommen kann und somit keine , meist tödlichen, Verbrennungen erleiden kann. Die Beleuchtung sollte täglich zwischen 10 und 12 Stunden liegen. Nutzen Sie hierfür eine Zeitschaltuhr. >> Zur Beleuchtung <<

Hier sehen Sie unsere Empfehlungen:

GrundbeleuchtungUV-BeleuchtungWärmestrahlerMessgeräteBeregnungsanlageZeitschaltuhrTerrariumschloss

Allgemeines zum Jemenchamäleon

Bevor Sie sich ein Jemenchamäleon-Terrarium kaufen, sollten Sie einige über das Reptil wissen. Das Jemenchamäleon ist, wie das Pantherchamäleon für die Terrarienhaltung sehr beliebt, weil die tagaktiven Tiere im Vergleich zu anderen Chamäleonarten relativ leicht zu halten sind. Männchen sind mit ungefähr 50 cm Größe etwas größer als die Weibchen.

Die enorme Größe ist durch den langen Schwanz bedingt, der ca. die Hälfte der Körpergröße ausmacht. Jemenchamäleons gehören zu den baumbewohnenden Arten und halten sich daher gerne auf Bäumen, Sträuchern und anderen Erhöhungen auf.

Sie haben eine Lebenserwartung von 5-6 Jahren. Es besteht wahrscheinlich eine Meldepflicht, informieren Sie sich hierfür bei den Gesetzen Ihren Bundeslandes. Um sich tiefgründiger über die Tiere zu informieren lesen Sie passende Bücher und reden Sie mit erfahrenen Haltern, diese geben oft die besten Ratschläge.
Sie können das Jemenchamäleon an warmen und sonnigen Sommertagen auch einige Stunden draußen in einem Gaze-Terrarium halten. Dann kann das Tier das natürliche Sonnenlicht und die Wärme genießen. Stellen Sie aber auch einen Teil des Gaze-Terrariums in den Schatten und bieten Sie sonnengeschütze Stellen im Terrarium an, an denen sich das Chamäleon im Schatten verstecken kann. Folgende Gaze-Terrarien eignen sich:

Jemenchamäleon kaufen – Das müssen Sie beachten

Nachdem Sie sich die Fragen auf der Startseite gestellt haben, müssen Sie nun weitere Punkte beachten bevor Sie ein Jemenchamäleon kaufen. Sind alle Familienmitglieder einverstanden, dass Sie ein Chamäleon kaufen? Sind die monatlich anfallenden Kosten für Strom und Nahrung einkalkuliert? Wer passt auf den Exoten auf wenn Sie einmal im Urlaub sind?

Haben Sie Probleme damit lebendige Nahrung zu verfüttern? Haben Sie einen entsprechenden Tierarzt in der Nähe? Können Sie einige Jahre lang dem Chamäleon eine artgerechte Haltung bieten? Haben Sie genügend Erfahrung und/oder Wissen über das Reptil?

Wenn Sie diese Fragen eindeutig geklärt sind Sie in der Lage ein Jemenchamäleon zu kaufen. Empfehlenswert ist, dass Sie sich das Tier vom Züchter kaufen. Dort sehen Sie, wie die Tiere gehalten werden und ein Züchter kann Ihnen wichtige Ratschläge und Tipps zur Haltung geben.

Bevor Sie das Jemenchamäleon kaufen sollte das Terrarium zuhause bereits fertig und einige Tage in Betrieb sein, um das Klima zu schaffen und auf mögliche Fehler zu prüfen. Haben Sie sich nun für einen neuen Mitbewohner entschieden, sollte das Tier beim Transport so wenig Stress wie möglich ausgesetzt sein.

Transportieren Sie das Chamäleon am besten in einer geeigneten Styropor-Box mit Luftlöchern. In diese legen Sie feuchte Papiertücher und einen Ast, an dem sich das Jemenchamäleon festhalten kann. Achten Sie darauf, dass der Ast fest sitzt und Ihr neues Haustier sich daran nicht verletzten kann.

Jemenchamäleon Nahrung

Jemenchamäleons können mit Insekten, wie beispielsweise Heimchen, Mehlwürmer, Schaben, Grillen oder Heuschrecken gefüttert werden. Die Futtertiere können Sie im Fachhandel oder im Internet kaufen. Wir bieten Ihnen ebenfalls eine große Auswahl an Futtertieren an. Da Chamäleons Jäger sind und die Beute mit ihrer Zunge erlegen, brauchen sie lebendige Nahrung und keinen Aas.

Sie können Ihr Chamäleon mit Abwechslung erfreuen. Suchen Sie im Sommer nach geeigneten Futtertieren im Garten und verfüttern Sie es Ihrem Tier. Neben den Insekten sollten Sie aber auch Obst und Gemüse geben. Zur Fütterung ist eine Pinzette zu empfehlen. >> Zu den Futtertieren <<

Buchempfehlungen

Diese Bücher sollten Sie lesen, bevor Sie das Jemenchamäleon-Terrarium kaufen.

2 Gedanken zu „Jemenchamäleon Terrarium

  1. Pingback: Pantherchamäleon Haltung - Das müssen Sie wissen

  2. Pingback: Chamäleon-Arten für das Terrarium - terrarien-kaufen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*