Chamäleon Terrarium kaufen

Auswahl zum Chamäleon-Terrarium kaufen

 

  • 60x60x120cm (LxBxH)
  • Top Verarbeitung
  • Floatglas (6mm)
  • optimales Belüftungssystem 
  • große Türen für leichtes Arbeiten im Terrarium
zum Produkt auf Amazon

 

  • 100x60x120 cm (LxBxH)
  • Hochterrarium aus Holz
  • Seitenbelüftung
  • Leichte Montage
zum Produkt auf Amazon

 

 

  • Maße: 100x100x180 cm (LxBxH)
  • Eckterrarium
  • Aus Sicherheitsglas
  • Mit Seitenbelüftung aus Edelstahl
  • 12 mm starke OSB-Platten
  • Per Spedition versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
zum Produkt auf Amazon

 

 

    • 80x60x120cm (LxBxH)
    • Top Verarbeitung aus deutscher Produktion
    • Floatglas (6mm)
    • optimales Belüftungssystem 
    • große Türen
zum Produkt auf Amazon

 

Empfehlung zum Chamäleon Terrarium kaufen

  • Größe: 120x45x150 cm (LxBxH)
  • Zwei Gazen am Deckel mit jeweils 4 Kabelzuführungen 
  • Das Gitter sorgt für eine gute Luftzirkulation & gutes Vordringen von UV-Licht und Wärmestrahlung bis tief ins Terrarium
  • Komplett wasserdicht 
  • Leichter Zugang durch gesicherte Front-Türen
Zum Produkt auf Amazon

Chamäleon-Terrarium-Größe

Bei bodenbewohnenden Arten sollten Sie auf eine große Grundfläche und bei baumbewohnenden Arten auf eine ausreichende Höhe des Terrariums mit entsprechenden Klettermöglichkeiten achten. Für ein Chamäleon-Terrarium gibt es Mindestmaße, die Sie durch Faustformeln ausrechnen können, allerdings sollten Sie ein größeres Chamäleon-Terrarium kaufen, damit die Tiere mehr Platz haben und sich wohl fühlen, da bei den Formel nur mit der Kopf-Rumpf-Länge gerechnet wird, die Chamäleons jedoch noch einen langen Schwanz haben.

Für bodenbewohnende Arten gilt: 6x KRL x 4x KRL x 4x KRL, dies ergibt die Länge x Breite x Höhe des Terrariums in cm. Bei baumbewohnenden Arten gilt: 4x KRL x 3x KRL x 6x KrL, dies ergibt ebenfalls die Länge x Breite x Höhe des Terrariums in cm. Wie bereits erwähnt, sollten die Terrarien aber größer sein. Je größer, desto besser.

Chamäleon-Terrarium Einrichtung

Das Chamäleon-Terrarium kaufen ist die eine Sache, es gut einzurichten eine Andere. Die Einrichtung ist zwar ein schöner, aber auch ein schwieriger Teil. Chamäleons können sowohl in Holzterrarien, sowie in Glasterrarien gehalten werden. Hier ist es wichtig, dass Sie darauf achten, dass Sie die Terrariumart auf die Chamäleonart anpassen. Achten Sie auf viele Luftschlitze, denn Chamäleons brauchen viel frische Luft, daher sollten Sie auf eine gute Luftzirkulation im Terrarium achten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Sicherheit im Terrarium. Bringen Sie ein Terrariumschloss an, um Ausbrüche zu vermeiden. Benutzen Sie beispielsweise dieses Schloss:

Beleuchtung und Beheizung

Für die Beleuchtung im Terrarium eignen sich HQI-Strahler als Standardlicht, ein UV-Flächenstrahler und ein Wärmestrahler. Dabei ist darauf zu achten, dass die Tiere keinesfalls an die Lampen kommen können und dadurch Verbrennungen erleiden. Diese führen nahezu jedes Mal zum Tod des Tieres. >> Zur Beleuchtung << 

Bodengrund

Als Bodengrund für das Terrarium eignet sich oftmals „normale“ Erde. Diese kann mit einigen Blättern und Ästen belegt werden, aber auch Kokoseinstreu oder Moos sind möglich. Wichtig ist aber, dass Sie darauf achten, welchen Untergrund das Chamäleon in seinem natürlichen Lebensraum hat und diesen müssen Sie dementsprechend anpassen, auch wenn es sich fast ausschließlich in den Bäumen und Sträuchern aufhalten wird.

>> mehr Bodensubstrate <<

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Pauschale Aussagen zur Temperatur und Luftfeuchtigkeit bei Chamäleons können nicht gesagt werden, denn die unterschiedlichen Arten haben viele verschiedene Klimazonen und somit unterschiedliche Bedürfnisse. Passen Sie dementsprechend diese Faktoren an Ihre Chamäleonart an. Für die Kontrolle eignet sich ein Thermometer und Hygrometer in einemWichtig ist, dass im Terrarium mehrere Temperaturzonen und ein Wärmespot vorhanden sind.

Für den Sommer eignen sich Gaze-Terrarien hervorragen, um das Chamäleon einige Stunden draußen zu halten. Dabei sollte ein Teil des Gaze-Terrariums in der Sonne und ein Teil im Schatten stehen.

Pflanzen im Terrarium

Das Chamäleons gerne klettern und sich hinter Pflanzen verstecken, ist keine Neuigkeit. Achten Sie daher viele Pflanzen im Terrarium zu haben, aber Achtung: Verwenden Sie keine giftigen Pflanzen oder Pflanzen mit Dornen, an denen sich das Tier verletzen könnte. Geeignete Pflanzen für Chamäleons sind beispielsweise die Birkenfeige,

Terrariumeinrichtung und Deko

Die Deko des Terrariums liegt natürlich in Ihrem Ermessen. Gestalten Sie das Terrarium so, dass es dem natürlichen Lebensraum ähnelt und das Tier sich wohlfühlt. Baumbewohnende Arten sollten viele viele Klettermöglichkeiten und Erhöhungen im Terrarium haben. Achten Sie auf stabile und fest verankerte Äste. >> Zur Terrarium-Deko <<

Allgemeines über Chamäleons

Bevor Sie ein Chamäleon-Terrarium kaufen, sollten Sie einiges über die Exoten wissen. Chamäleons sind bekannt für ihre Fähigkeit ihre Farbe je nach Stimmung zu ändern und gelten daher als Verwandlungskünstler unter den Reptilien. Chamäleons haben eine Lebenserwartung von 3-6 Jahren, obwohl sie manchmal auch deutlich älter werden können.

Dies hängt unter anderem von der Chamäleonart ab. Die Haltung von Chamäleons ist meldepflichtig, da sie in ihrem natürlichen Lebensraum gefährdet sind. Chamäleons eignen sich nicht als Anfängertiere, da sie schwierig zu handhaben sind.

Wie für alle Tiere gilt, dass Sie sich vor dem Kauf ausgiebig über Chamäleons und deren Gewohnheiten informieren müssen. Am Ende der Seite sehen Sie einige empfehlenswerte Bücher. Hier sehen Sie die beliebtesten Arten in aller Ausführlichkeit: das Jemenchamäleon und das Pantherchamäleon

Chamäleon-Arten

Zu den 2 Unterfamilien der Chamäleons gehören insgesamt 160 Arten. Da den Überblick zu behalten ist quasi unmöglich. Deswegen sind hier die gängigsten Arten aufgelistet.

    • Das Chamäleon Calumma globifer
    • Das Parsons Chamäleon
    • Das Stummelschwanzchamäleon
    • Das Dreihornchamäleon
    • Das Raue Bergchamäleon
    • Das Riesenchamäleon
    • Das Pantherchamäleon
    • Das Warzenchamäleon
    • Das Jemenchamäleon

Chamäleon-Haltung

Wie oben bereits erwähnt ist die Chamäleon-Haltung meldepflichtig. Informieren Sie sich diesbezüglich im Vorfeld bei den gesetzlichen Regelungen in Ihrem Bundesland. Die Haltung der farbenfrohen Reptilien ist jedoch nicht so einfach, weil Chamäleons besondere Anforderungen an das Terrarium stellen. Der erste Schritt ist es, wenn Sie ein artgerechtes Chamäleon-Terrarium kaufen.

Daher sollten Sie sich, wenn Sie noch keine Erfahrung in der Haltung von Reptilien haben, viel Wissen aneignen. Hier eignen sich vor allem die unten genannten Bücher oder noch besser wären Ratschläge und Tipps von Chamäleonhaltern (Sehen Sie sich in entsprechenden Facebookgruppen um und fragen Sie nach).

Auch wenn es einige Ausnahmen gibt, sollten Chamäleons einzeln gehalten werden, weil sie keine Gruppentiere sind und ein sehr starkes Revierverhalten besitzen.

Chamäleon-Nahrung

Ein Chamäleon frisst lebendige Nahrung, da sie Jäger sind. Am besten eignen sich Insekten. Dabei können gezüchtete oder gekaufte Insekten, wie Heuschrecken, Mehlwürmer oder Schaben verfüttert werden, aber auch Insekten, die Sie aus der Natur entnehmen können, wie beispielsweise Raupen oder Schnecken.

Sie sollten darauf achten eine vielfältige Auswahl zur Verfügung zu stellen und möglichst mehrere kleine Futtertiere zu geben anstatt größere Tiere. Jungtiere sollten zwischen 3 und 4 maulgroße Futtertiere täglich bekommen, während ausgewachsene Chamäleons 5-7 Insekten wöchentlich bekommen sollten, die auf mehrere Tage verteilt werden.

Die Futtertiere sollten mit frischem Obst und Gemüse gefüttert werden, damit das Chamäleon gesunde und vitamin- und mineralienreiche Nahrung aufnimmt. Um genau zu kontrollieren was das Chamäleon frisst, eignet sich eine Pinzette bei der Fütterung. Zudem kann vegetarische Kost in das Terrarium gelegt werden. >> Zu den Futtertieren <<

Empfehlenswerte Bücher auf Amazon

Eignen Sie sich viel Wissen an, bevor Sie das Chamäleon-Terrarium kaufen!

Nun sind Sie hervorragend vorbereitet und dem Einzug des neuen Mitbewohners steht nichts mehr im Wege. Wir hoffen, dass wir Ihnen beim Chamäleon-Terrarium kaufen weiterhelfen konnten. Vielen Dank für Ihren Besuch und viel Spaß mit Ihrem neuen Haustier 🙂