Archiv der Kategorie: Uncategorized

Brutmaschine kaufen

Brutmaschine kaufen – Alles für eine erfolgreiche Zucht

Die Nachzucht von Reptilien ist eines der spannendsten Themen der Terraristik. Die Freude ist groß, die Eier aus der Reptilien-Haltung sind da, doch was nun? Jetzt müssen Sie sich um die Eier kümmern und hoffen, dass aus allen Eier ein gesundes Tier schlüpft. Wenn Sie sich die harte Arbeit enorm vereinfachen wollen, dann sollten Sie eine Brutmaschine kaufen.

Auswahl zum Brutmaschinen kaufen

Hier sehen Sie die besten Brutmaschinen auf einen Blick, darunter wird Ihnen jede Maschine im Kurzportrait vorgestellt.

Die einzelnen Brutmaschinen im Kurzportrait


Inkubator kaufen – Der klassische Inkubator

Der Exo Terra Inkubator kann sowohl kühlen, als auch warmhalten, denn er arbeitet mit einer thermoelektrischen Technologie. Sollte die Temperatur von der gewünschten Inkubationstemperatur abweichen, dann kühlt oder wärmt er automatisch, um die Wunschtemperatur für die Eier zu schaffen und verhindert so den Tod durch Überhitzung und Unterkühlung. Der Inkubator besitzt eine LED-Anzeige, die die Temperatur anzeigt. Des Weiteren ist eine herausziehbare Wanne vorhanden, die mit Wasser gefüllt werden kann, um die Feuchtigkeit zu erhöhen. Zum Produkt auf Amazon


 Die günstigste Brutmaschine kaufen

Diese Brutmaschine von Campo24 ist hervorragend für die Brut von Reptilieneiern geeignet. In dieser Brutmaschine finden ca. 48 Eier einen Platz, auch wenn dies logischwerweise von der Eiergröße abhängt. Temperature bis zu 32°C sind möglich und folgende Teile sind enthalten: Eine Inkubatorbox für bis zu sechs Brutschalen (ca. 44 x 32 x 21 cm groß), ein Digitalthermometer, dass zur sicheren Überwachung dient, zwei hochwertige Brutsubstrate (Vermiculite), eine regelbare Heizung, ein Wasserbecken, vier Gelegedosen mit Deckel und eine Beschreibung.

Zum Produkt auf Amazon

Kleine Brutmaschine mit einer 1A-Qualität – Ideal für Anfänger

Der Lucky Reptile EOB-1 Egg-O-Bator ist ein super Brutapparat für Reptilieneier. Er überzeugt vor allem durch die hohe Sicherheit (TÜV-geprüft), sowie durch den geringen Stromverbrauch (ca. 5 W/h). Sie können bis zu drei Brutdosen verstauen und die Temperaturen 26°C, 29°C oder 32°C wählen. Die gute Isolation verhindert hohe Temperaturschwankungen. Größe (LxBxH): Innen ca. 11,5×14,5×22 cm und Außen: ca.28x26x32 cm. Er ist perfekt für Einsteiger und die gängigsten Terrarientiere, wie Leopardgeckos, Bartagamen, Kornnattern usw.

Zum Produkt auf Amazon

Brutapparat mit dem größten Temperaturbereich

Der Lucky Reptile HN-2 Herp Nursery II besitzt einen riesigen Temperaturbereich von  5°- 60°C und kann automatisch kühlen und wärmen, um die Wunschtemperatur zu halten. Es herrscht ein kleines Temperaturgefälle, was bedeutet, dass Sie auch unterschiedliche Arten, mit verschiedenen Temperaturen, gleichzeitig brüten können. Dies hat jedoch auch zur Folge, dass es nicht überall gleich warm ist. Messen Sie daher mit dem Thermometer an den einzelnen Boxen nach. Er kann neben dem Brüten auch zur Überwinterung der Reptilien dienen. Die Größe (LxBxH): Innen: ca. 27 x 24 x 37 cm und Außen: ca. 42x34x48 cm.

Zum Produkt auf Amazon

Den genauesten Inkubator kaufen

Der Easy Breeder bietet ein sehr gutes Ausbrüten von Reptilieneiern auf zwei Etagen. Der bereits integrierte Temperaturregler hat einen Temperaturbereich von 20-39,5°C und eine Genauigkeit von 0,1°C, sowie eine Alarmfunktion und einen Memory-Chip gegen den Datenverlust bei einem Stromausfall. Der Inkubator hat eine Heiz-Lüftungs-Kombination, die mit 80 Watt ausgestattet ist und für eine erstklassige Schlupfrate sorgt. Für eine angemessene Luftfeuchtigkeit sorgen zwei Wasserrinnen.

Zum Produkt auf Amazon

Brutsubstrat kaufen

Hier sehen Sie zwei Empfehlungen zum Brutsubstrat kaufen, um die Reptilieneier in ein angemessenes Substrat zu legen.

Futtertiere

Futtertiere kaufen

Futtertiere sind ein wesentlicher Bestandteil der Nahrung von vielen Terrarien-Tieren.  Auf dieser Seite bieten wir Ihnen eine große Auswahl zum kaufen von Futtertieren. Sie werden auf dieser Seite Futter für Ihre Reptilien und Amphibien wie Heimchen, Grillen, Heuschrecken, Schaben, Maden, Fliegen, Bohnenkäfer und Würmer finden. Des Weiteren erfahren Sie, wie Sie die Futtertiere halten sollen. Passend dazu sehen Sie die besten Angeboten zum Faunabox kaufen. Ihnen wird gezeigt, wie Sie die Futtertiere ernähren sollten, sodass es positive Auswirkungen auf Ihren Bewohner im Terrarium hat.

Heimchen kaufen

Kleine Heimchen

Mittlere Heimchen

Große Heimchen

Grillen kaufen

Kleine Grillen

Mittlere Grillen

Große Grillen

Heuschrecken kaufen

Kleine Heuschrecken

Mittlere Heuschrecken

Große Heuschrecken

Schaben kaufen

Kleine Schaben

Mittlere Schaben

Große Schaben

Maden kaufen

Mehlwürmer kaufen

Fliegen kaufen

Bohnenkäfer kaufen

So gehen Sie richtig mit den Futtertieren um

Bevor Sie sich die Futtertiere kaufen, sollten Sie wissen, was Sie mit den Futtertieren anstellen, wenn diese Zuhause ankommen. Grundsätzlich gilt, dass Sie die Futtertiere in ein kleines Terrarium oder in eine Faunabox stecken.

Faunabox kaufen

Wenn Sie eine Faunabox kaufen wollen, dann sind Sie, was die Aufbewahrung der Futtertiere angeht, immer auf der sicheren Seite. Dort können Sie die Futterinsekten aufbewahren und füttern. Des Weiteren ist es von Vorteil, wenn Sie sich eine Faunabox kaufen, da Sie damit kleinere Tiere oder Jungtiere kurzzeitig unterbringen können, wenn Sie zum Tierarzt fahren oder wenn Sie Arbeiten am Terrarium verrichten müssen.

Die besten Angebote zum Faunabox kaufen

Wie Sie Ihre Futtertiere füttern sollten

Da die Futtertiere als Nahrung für Ihre Schlange, Vogelspinne, Ameisen, Bartagame, Leopardgeckos oder für Ihr Chamäleon dienen, sollten Sie bereits die Futterinsekten ordnungsgemäß füttern. Geben Sie den Futtertieren frisches Obst und Gemüse und lassen Sie sie nicht hungern, da die Tiere sonst schädliche Sachen aus Plastik anfressen und diese Stoffe dann in Ihr Terrarium-Tier gelangen.

Bestäuben Sie ab und an Ihre Futtertiere mit Mineralien, um Ihrem Tier wichtige Nährstoffe mitzugeben. Um die Tiere zu bestäuben empfiehlt sich folgende Schütteldose, das Pulver und das Insekt hineingeben und schütteln.

Das Pulver, mit dem die Futterinsekten bestäubt werden ist gut für die Augen, die Häutung, das Wachstum, das Immunsystem, den Stoffwechsel und den Knochenbau. Hier sehen Sie einige Nahrungsergänzungen für Ihr Tier. Entscheiden Sie, was Ihr Tier benötigt und was nicht.

Lesenswerte Bücher über die Futtertiere für Reptilien, Amphibien und Insekten

Terrarium Zubehör

Terrarium Zubehör

 

PinzettenSchlangenhakenHandschuheSchaufelnKomplettsets

30 cm

>30 cm

 

Terrarium-Zubehör kaufen

Terrarium-Zubehör ist nicht unbedingt notwendig, allerdings erleichtern viele Dinge die Handhabung der Terrarium-Tiere. Dieses Equipment bezieht sich auf Utensilien, die in erster Linie Ihnen helfen. Das weiteres Zubehör für das Terrarium wichtig ist, versteht sich von selbst.

Ihr Tier benötigt neben einem geeigneten Terrarium auch den richtigen Bodengrund, die richtige Beleuchtung, gegebenenfalls einen Wassernapf, die richtigen Terrarium-Pflanzen, Versteckmöglichkeiten und eventuell Deko, wie beispielsweise Steine, Äste oder Höhlen.

Pinzetten für das Terrarium kaufen

Terrarienzubehör
Pinzetten eignen sich besonders bei der Fütterung. Sie haben den Vorteil, dass Sie die Nahrung nicht anfassen müssen. Einerseits ist es für Sie angenehmer, aber viel wichtiger ist es, dass die Futtertiere nicht Ihren Geruch annehmen. Dies würde häufig zur Verweigerung der Nahrung führen.

Ein weiterer Vorteil von Pinzetten für das Terrarium ist, dass ein totes Tier mit der Pinzette in Bewegung gebracht werden kann und somit ein lebendiges Tier simuliert wird, was den Jagdinstinkt einiger Tiere weckt. 

Schlangenhaken kaufen

Zubehör für das Terrarium
Schlangenhaken sind logischerweise nur bei der Haltung von Schlangen interessant. Er erleichtert das Herausnehmen der Schlange aus dem Terrarium enorm. Wenn Sie sich einen Schlangenhaken kaufen, dann achten Sie darauf, dass er die richtige Größe hat. Oder wollen Sie eine Boa constrictor mit einem 10 cm langen Schlangenhaken herausholen?

Handschuhe für die Schlangen-Haltung

Terrarium-Zubehör
Ein weiteres Utensil, dass die Handhabung von Schlangen erleichtert, sind Handschuhe zum Herausnehmen von Schlangen. Sie haben den Vorteil, dass zum Einen Ihr Geruch verschleiert wird und zum Anderen, dass Sie so die Schlangen lieber anfassen.

Handschuhe für Schlangen sind besonders Anfängern zu empfehlen. Sie sind absolut kein Muss, helfen aber einigen Leuten ihre Kornnatter, ihre Ringelnatter, ihre Boa constrictor oder ihren Königspython aus dem Terrarium zu holen.

Kotschaufeln kaufen

Terrarium Zubehör kaufen
Sie müssen Kot- und Hautreste immer sofort aus den Terrarien entfernen. Um dies möglichst effizient und angenehm zu vollbringen, können Sie sich eine Kotschaufel kaufen. Diese erleichtern die Reinigung um ein Vielfaches und sind zudem sehr preiswert.

 

Terrarium Bodengrund

Terrarium Bodengrund kaufen

Der Boden ist ein sehr wichtiger Bestandteil eines jeden Terrariums. Er ist die Grundlage, auf dem ein Habitat gebildet wird. Achten Sie darauf dass, Sie einen angemessenen, zu Ihrem Tier passenden Bodengrund kaufen.

Der Boden im Terrarium sollte dem Boden aus dem natürlichen Herkunftsgebiet des Tieres ähneln, sodass sich das Tier wohlfühlt. Viele Tiere, wie beispielsweise Vogelspinnen graben sich auch gerne mehrere Zentimeter einmal im Boden ein.

 

Regenwaldterrarium

Regenwaldterrarium – Das sollten Sie wissen

Ein Regenwaldterrarium, auch Tropenterrarium oder Feuchtterrarium genannt, ist neben dem Wüstenterrarium eine der beliebtesten Terrarienarten. Allerdings ist die Pflege eines Tropenterrariums aufgrund der vielen Pflanzen um einiges anspruchsvoller, als die eines Wüstenterrariums. Für ein solches Terrarium ist ein Glasterrarium zu empfehlen. Aber auch die Einrichtung in einem Holzterrarium ist, bei einer guten Versiegelung, möglich.

Regenwaldterrarium einrichten

Wenn Sie sich ein Regenwaldterrarium einrichten wollen, dann schaffen Sie solche Lebensbedingungen, wie sie in den Tropen herrschen. Es müssen extreme Bedingungen geschaffen und konstant gehalten werden, damit Sie die Tiere und Pflanzen artgerecht halten.

Wenn Sie ein Feuchtterrarium einrichten, dann sollten Sie auf echte, anstatt künstliche Pflanzen setzen, denn diese sind nicht nur natürlicher für Ihr Tier und lassen es sich heimischer fühlen, sondern beeinflussen auch das Klima im Terrarium positiv.

Wählen Sie Pflanzen aus der Herkunftsregion Ihres Tieres. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass die Pflanzen ungiftig sind. Sie können aber natürlich auch ein reines Pflanzesterrarium errichten. Typische Regenwaldterrarium Pflanzen sind Farne, Bromelien und Orchideen.

Ein Tropenterrarium kennzeichnet sich durch eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Wie hoch diese genau ist, hängt von Ihrem Terrarientier ab. Um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu schaffen und zu halten, müssen Sie die Pflanzen und Einrichtungsgegenstände im Regenwaldterrarium mehrmals täglich besprühen oder Sie setzen auf eine automatisierte Beregnungsanlage.

Des Weiteren sollten im Terrarium viele Hölzer, Rinden, Wurzeln und kleine Steine vorhanden sein. Als Bodengrund kann beispielsweise Torf oder Humus verwendet werden. Der Boden kann zusätzlich auch mit Laub oder Moos bedeckt werden.

Regenwaldterrarium Beleuchtung

Die Beleuchtung in einem Tropenterrarium ist ebenfalls enorm wichtig. In Regenwäldern herrschen oftmals sehr hohe Temperaturen. Schaffen Sie auf alle Fälle mindestens einen Sonnenplatz im Terrarium, an dem sich Ihr aufwärmen kann.

Sehr wichtig sind außerdem eine ausreichende UV-Strahlung, sowie eine UVB-Strahlung. Stellen Sie sicher, dass Sie den Anforderungen Ihres Tieres gerecht werden.

Regenwaldterrarium Rückwand

Die Rückwand eines Tropenterrariums können Sie individuell gestalten. Am besten ist es, wenn Sie dort Klettermöglichkeiten, Versteckmöglichkeiten oder rankelnde Pflanzen errichten.

Regenwaldterrarium Tiere

In einem Tropenterrarium sollten auch nur Tiere gehalten werden, die im natürlichen Lebensraum in einem solchen Gebiet leben. Typische Tiere für ein Feuchtterrarium sind Chamäleons, Anolis, Leguane, einige Vogelspinnenarten, aber auch einige Schlangenarten können darin gehalten werden.

 

 

Nützliche Bücher

Nützliche Bücher zur Terraristik

Sie sind die beste Quelle zur Informationsbeschaffung – die Bücher. Lesen Sie das ein oder andere Buch und erlangen Sie so Informationen, die der Autor über einen langen Zeitraum gesammelt hat. Nutzen Sie das Wissen Anderer!

Es ist sehr sehr sehr wichtig, dass Sie sich zu Ihrem Tier und dessen Haltung belesen. So werden Sie die wichtigsten Dinge nicht vergessen und Ihrem Tier ein artgerechtes und somit schönes Leben ermöglichen.

Wir haben nicht alle Bücher gelesen, aber es sind laut Kundenbewertungen und Kommentare sehr empfehlenswerte Bücher über die Terraristik dabei. Von Tieren, wie Vogelspinnen oder Schlangen, bis hin zu Insekten oder Leopardgeckos.

Außerdem zu Terrarien Pflanzen und zu einem komplexen Thema, wie der Beleuchtung. Falls Ihr Tier nicht dabei sein sollte, dann schauen Sie selbst nach, denn es ist unmöglich alle guten Bücher zum Thema Terrarium zu finden.

Achten Sie darauf, dass Sie die Bücher am besten lesen BEVOR Sie ein Terrarium kaufen. Hier sehen Sie ein paar gute Bücher zur Terraristik. Schauen Sie sich in Ruhe um oder springen Sie direkt zu den Büchern der Kategorien:

Terraristik Bücher allgemein

Terrarien Pflanzen Bücher

Ameisen Bücher

Bartagame Bücher

Chamäleon Bücher

Hamster Bücher

Leguan Bücher

Leopardgecko Bücher

Schildkröten Bücher

Schlangen Bücher

Königspython Bücher

Kornnatter Bücher

Boa constrictor Bücher

Ringelnatter Bücher

Vogelspinnen Bücher

Diese Bücher sind sehr empfehlenswert. Klicken Sie auf den Link, für das Buch, welches Ihr Interesse geweckt hat und dann gelangen Sie zum Produkt auf Amazon. Dort warten neben einer kurzen Beschreibung Kundenbewertungen und Kommentare auf Sie. Informieren Sie sich, um Ihrem Tier eine artgerechte Haltung zu gewährleisten.

Terrarium Pflanzen

Künstliche oder echte Terrarium-Pflanzen kaufen?

Egal, ob Sie ein Holz- oder Glasterrarium haben, für beide gilt, dass Sie schön und artgerecht eingerichtet werden müssen. Um dem Tier, dass in dem Terrarium wohnt ein angenehmes Umfeld zu schaffen sind neben vielen weiteren Einrichtungsobjekten, wie Steine, Hölzer, Ästen und Wurzeln die Terrarium-Pflanzen sehr sehr wichtig.

Sie bieten Sichtschutz, Klettermöglichkeiten, Versteckmöglichkeiten und lassen sich das Tier wie in seinem natürlichen Lebensraum fühlen. Gerade in Regenwaldterrarien sollten Sie viele Pflanzen unterbringen, um die vollbepflanzten Tropen zu simulieren.

Einige Reptilien trinken sogar die Wassertröpfchen von den Pflanzenblättern. Doch was ist nun besser? Sollten Sie künstliche oder echte Terrarium-Pflanzen kaufen? Die Frage kann pauschal nicht beantwortet werden.

Als erstes sollten Sie sich über das Tier informieren, bei einigen Pflanzenfressern kann es nämlich durchaus sein, dass sie die Pflanzen binnen kürzester Zeit einfach fressen. Dann macht eine Anschaffung von echten Pflanzen wenig Sinn.

Auch von giftigen Pflanzen sollten Sie die Finger lassen, auch wenn diese manchmal für die Reptilien unschädlich sind. Generell gilt, dass Sie sich über mögliche Pflanzen oder schädliche Pflanzen für Ihr Tier informieren sollten, denn die Auswahl an Terrarium-Pflanzen ist so riesig, dass leicht gravierende Fehler gemacht werden können. Sehen wir uns die Vorteile echter und unechter Pflanzen einmal genauer an.

Vorteile echter Pflanzen

  • beeinflussen das Klima und Luftfeuchtigkeit positiv
  • natürlicher Lebensraum für das Tier
  • produzieren kleine Mengen an Sauerstoff
  • sehen (oftmals) besser aus

Vorteile künstlicher Pflanzen

  • Kein Gießen oder schneiden notwendig
  • Werden im Normalfall nicht gefressen, falls ja sofort entfernen!
  • leicht austauschbar
  • leichter zu reinigen

Künstliche Terrarium-Pflanzen

Wie oben bereits erwähnt bieten unechte Pflanzen einige Vorteile. Sie punkten vor allem in Sachen Pflege und Konstanz. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl an künstlichen Pflanzen, die in jedem Terrarium ein Hingucker sind.

 

Echte Pflanzen im Terrarium

Falls Sie sich dazu entscheiden echte Pflanzen für das Terrarium zu kaufen, dann seien Sie sich bewusst, dass auch die Pflanzen eine entsprechende Pflege benötigen. Hier sind einige gute Bücher zum Thema Terrarium-Pflanzen.

Neben den Pflanzen braucht ein gut ausgerüstetes Terrarium natürlich noch weitere Einrichtung. Hier geht es zu

Terrarium Messgeräte

Terrarium Messgeräte

Terrarium Messgeräte  – Mit diesen einfachen, aber sehr wirkungsvollen Messgeräten werden Sie wichtige Parameter wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen und kontrollieren können. Das die Kontrolle der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit enorm wichtig ist, versteht sich von selbst, da die Lebensdauer und die Lebensqualität der Tiere davon abhängen.

Achten Sie stehts darauf, dass die beiden Bedingungen den Anforderungen des Tieres gerecht werden. Messen Sie auch an unterschiedlichen Stellen im Terrarium. Logischerweise ist es am Sonnenplatz wärmer als in einer anderen Ecke im Terrarium.

Thermometer für das Terrarium

Lucky Reptile LTH-31 Thermometer Deluxe, elektronisch mit Fernfühler

  • Elektronisches Thermometer mit 2 Fernfühlern
  • Für die Temperaturüberwachung im Terrarium & Aquarium
  • Misst die Temperatur an 2 verschiedenen Stellen
  • Fernfühler mit 150 cm Kabel
  • Temperaturbereich -50 °C bis 70°C
zum Produkt auf Amazon

 

 


Hygrometer für das Terrarium

  • Zur Beobachtung und Kontrolle der Luftfeuchtigkeit im Terrarium
  • sehr leicht zu lesen und zu installieren
zum Produkt auf Amazon

 

 

 


Thermometer und Hygrometer in einem

Trixie 76114 Digital Thermometer und Hygrometer für Terrarium, fernfühlend

  • sehr präzise Messung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • misst von 0 bis 70 °C (32 F bis 158 F) & 20 % bis 99 % Luftfeuchte
  • extra langes Kabel (90 cm) 
zum Produkt auf Amazon

 


Heizmatte für das Terrarium

Pecute

 

  • Spannung: 220/240 V Leistung: 14W
  • Größe 28 x 28 cm
  • Einstellbare Temperatur und EU-Plug
  • Entwickelt auf der gesamten Oberfläche eine gleichmäßige Wärme
zum Produkt auf Amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Terrarium Zubehör

Terrarium-Einrichtung kaufen

BodengrundBeleuchtung und BeheizungDekoMessgeräteNäpfePflanzenRückwändeVersteckmöglichkeitenTerrarienschlösser

Die Terrarium-Einrichtung ist ein sehr großes Themengebiet. Da es viele Möglichkeiten der Terrarium-Einrichtung gibt, ist es unmöglich sich mit jeder Kleinigkeit zu befassen. Um Ihrem Tier ein schönes Zuhause zu bieten bedarf es neben einem passendem Terrarium auch an einer artgerechten Einrichtung.

Wie Sie ein Terrarium einrichten

Nachdem Sie sich ein geeignetes Terrarium gekauft haben und dieses aufgebaut haben, steht der Terrarium-Einrichtung nichts mehr im Wege. Wenn Sie sich nicht schon informiert haben, welche Einrichtung das Terrarium von Ihrem Schützling haben muss, dann ist es jetzt allerhöchste Zeit.

Terrarium-Rückwände für eine geschmackvolle Terrarium-Einrichtung

Einrichtung Terrarium
Eine Rückwand für das Terrarium zu bauen oder zu kaufen gehört bei vielen Terraristik-Fans einfach dazu. Eine Terrarium-Rückwand ist zum Einen optisch ansprechend, zum Anderen aber auch als Klettermöglichkeit hervorragend geeignet. Schauen Sie bei den Terrarium-Rückwänden vorbei.

Der Grundstein der Terrarium-Einrichtung – Das richtige Bodensubstrat

Terrarium-Einrichtung
Damit sich Ihr Terrarium-Tier heimisch fühlt, benötigt es den passenden Bodenbelag im Terrarium. Da es viele verschiedene Bodenarten gibt, gibt es auch eine große Auswahl an Bodensubstrate. Sie sollten ein Bodensubstrat kaufen, dass ungefähr dem heimischen Boden des Tieres entspricht.

Achten Sie darauf, dass einige Tiere eine dicken Schicht vom Bodensubstrat brauchen, um sich eingraben zu können. Sie können auch variieren und mehrere Bodenarten einstreuen. Für ausführliche Informationen besuchen Sie die Seite „Bodensubstrate„.

Die Beleuchtung und Beheizung im Terrarium einrichten

Terrarium einrichten
Um das Klima, das Ihr Tier benötigt, zu schaffen sind die Beleuchtung und die Beheizung wichtig. Schaffen Sie mehrere Temperaturzonen im Terrarium, sodass sich Ihr Tier dort aufhalten kann, wo es möchte. Wichtig wäre auch noch ein sehr warmer Sonnenplatz, an dem das Tier Wärme tanken kann. Beleuchten Sie das Terrarium solange, wie die Sonne im Herkunftsgebiet scheint. Hier eignet sich eine Zeitschaltuhr.

Bringen Sie die benötigten Lampen und Wärmestrahler am Terrarium an und sichern Sie diese, sodass sich Ihr Tier niemals daran verbrennen kann. Zusätzlich kann man noch Bodenheizplatten anbringen, die in der Regel aber eher schädlich sind . Für mehr Informationen besuchen Sie die Seite zur Terrarium-Beleuchtung.

Versteckmöglichkeiten und Deko zum Terrarium einrichten

Terrariumeinrichtung
Die Deko für ein Terrarium macht wohl den größten Teil der Terrarium-Einrichtung aus. Sie macht das Terrarium optisch schöner und bietet dem Bewohner viele Verstecke und Rückzugsorte. Sie sollten mehrere Versteckmöglichkeiten  für Ihren Schützling in unterschiedlichen Temperaturzonen anbringen, um ihm eine Auswahl an Aufenthaltsorten bereitzustellen.

Zur Deko gehören Steine, Felsen, Höhlen, Äste, Hölzer, Baumrinden und andere Attrappen, wie beispielsweise Skelette. Schauen Sie auf der Seite für die Terrarium-Deko und der Seite der Versteckmöglichkeiten vorbei.

Terrarium-Pflanzen

Einrichtung für das Terrarium
Wenn Sie das Terrarium einrichten wollen, dann sind Pflanzen oftmals ein wichtiger Bestandteil. Gerade bei Regenwaldterrarien haben sie wichtige Aufgaben. Sie beeinflussen da Klima positiv und bieten Klettermöglickeiten und Schutz für das Tier. Aber auch künstliche Pflanzen sind eine gute Möglichkeit das Terrarium zu verschönern und dem Tier Schutz zu bieten. Auf der Seite der Terrarium-Pflanzen finden Sie eine große Auswahl an künstlichen Pflanzen für das Terrarium und wichtige Informationen zu echten Terrarium-Pflanzen.

Deko – Steine, Bäume, Äste und Hölzer

Terrarium Deko – Steine, Äste und Hölzer

Die Deko in einem Terrarium anzubringen macht natürlich besonders Spaß. Man möchte seinem neuen Bewohner unbedingt ein schönes Zuhause bieten. Um ein Terrarium zu dekorieren sind unter anderem Steine, Bäume, Äste und Hölzer extrem notwendig.

Sie dienen zum Einen zur Verschönerung, zum Anderen aber auch als Versteck für das Tier. Je nach Tierart können die bevorzugten Dekorationen eingesetzt werden. Die Versteckmöglichkeiten dienen,falls sie gut eingesetzt werden, ebenfalls schon zur Dekoration.

Passend dazu haben Sie hier eine kleine Auswahl an Steinen, Bäumen, Wurzeln, Ästen und Hölzern für das Terrarium. Klicken Sie auf das Bild, um zum Produkt auf Amazon zu gelangen. Dort finden Sie weitere Produktinformationen, Kundenbewertungen und Kommentare.

Terrarium Deko kaufen – Das Terrarium schön einrichten

Terrarium Deko ist nicht alles!

Obwohl Deko für Terrarien schön ist, sollten Sie es mit der Einrichtung nicht übertreiben. Gehen Sie beim Terrarium einrichten zuerst auf die Bedürfnisse Ihres Tieres ein und dekorieren Sie dann anschließend. Tiere, die viel Bewegung und somit Platz brauchen, sollten eher weniger Deko am Boden haben.

Vermeiden Sie spitze und scharfkantige Gegenstände, die das Tier verletzen könnten. Neben den obigen Einrichtungsgegenständen sollten Sie auf jeden Fall noch Verstecke im Terrarium anbringen.

Planen Sie gegebenenfalls genügend Platz für eine Rückwand ein, die neben dem dekorativen Effekt auch als Klettermöglichkeit dienen kann. Platzieren Sie auch einen Wassernapf, sofern Ihr Tier aus einem solchen trinkt. Wassernäpfe können auch sehr dekorativ sein und manchmal Steinen oder Felsen zum Verwechseln ähnlich sehen.

 

Einen sehr großen Einfluss auf die Terrarium Einrichtung haben die Pflanzen. Egal, ob es künstliche oder echte Pflanzen sind, sie machen ein Terrarium oftmals erst zu einem richtigen Terrarium. Besonders wichtig sind sie bei Regenwaldterrarien.

 

Viel Spaß mit dem Gestalten des Terrariums. Wir hoffen, dass wir Ihnen einige schöne Dekoartikel zeigen konnten und helfen zu können. Somit können Sie Ihr Terrarium stilvoll einrichten.