Aquaterrarium kaufen

Aquaterrarium kaufen – Was ist das?

Wenn Sie einer Wasserschildkröte oder einem ähnlichen Bewohner eine artgerechte Haltung gewähren wollen, dann sollten Sie ein Aquaterrarium kaufen, sofern Sie dieses nicht selber bauen können.

Bei einem Aquaterrarium handelt es sich um eine Mischung aus Terrarium und Aquarium. Also vereinfacht gesagt ein Aquarium mit einem Landteil. Der Wasserteil, der die meiste Fläche einnimmt, wird durch eine Erhöhung ergänzt. Diese Erhöhung dient nicht nur als Futterplatz, sondern auch als Platz zum ausruhen.

Die Vorteile liegen auf der Hand, denn eine Wasserschildkröte oder ein anderes Tier kann sich in Aquaterrarien sowohl im Wasser, als auch an Land aufhalten. Der wohl größte Vorteil dabei ist, dass sich die Schildkröte sonnen und wärmen kann und somit einen stabileren Panzer hat, als wenn sie nur im Wasser aufhalten muss.

Hier sehen Sie einige Aquaterrarien, bitte beachten Sie, vor dem Aquaterrarium kaufen, die Größe Ihres Tieres, denn die meisten Aquaterrarien sind sehr klein gehalten und somit nur für kleinere Tiere gedacht.

Große Auswahl zum Aquaterrarium kaufen

 

Unsere Empfehlung

  • Größe: 100x50x40 cm und 120x60x50 cm
  • ideal für Wasserschildkröten
  • 6mm dickes Glas 
  • Landteil komplett mit Kork verkleidet
  • 2 Kabeleingänge erleichtern die Installation der Technik
zum Produkt auf Amazon

 

 


Formen des Aquaterrariums

Das Paludarium

Ein Paludarium ist eine besondere Form des Aquaterrariums. Bei einem Paludarium wird in einem Terrarium ein sumpfartiges Gebiet geschaffen. Auch hier gibt es, wie bei einem normalen Aquaterrarium, einen Wasserteil und einen Landteil, dieser besteht meistens aus Kies, Torf und Humus.

Paludarium-Tiere

In einem Paludarium können beispielsweise verschiedene Frosch- und Krötenarten, die grüne Wasseragame, Molche und bestimmte Schildkrötenarten gehalten werden. Allerdings muss das Paludarium an die bestimmte Tierart angepasst werden. Da die Ansprüche oft sehr verschieden sind, ist es nicht ratsam mehrere Tierarten in einem Aquaterrarium oder Paludarium zu halten.

Paludarium-Pflanzen

Ein Paludarium kennzeichnet sich durch eine sehr dichte Bepflanzung. Die Pflanzen sind sowohl am Landteil, als auch im Wasserteil vorhanden. Typische Pflanzen sind Schilf, Farne und weitere Pflanzen, die eine hohe Luftfeuchtigkeit aushalten. Außerdem sollten viele Steine und Äste den Sumpf schmücken.

Das Wasser muss regelmäßig gesäubert werden, hierzu empfiehlt sich ein Wasserfilter. Des Weiteren können Sie einen Vernebler im Paludarium einsetzen, der automatisiert für eine hohe Luftfeuchtigkeit sorgt.

Wenn Sie sich ein Paludarium kaufen wollen, dann könnten Sie ein Glasterrarium wählen, das erhöhte Türen hat, sodass der Wasserteil eingefüllt werden kann.

Empfehlungen zum Paludarium kaufen

          

 Ein Glasterrarium zu einem Aquaterrarium machen

Alternativ können Sie auch ein geeignetes Glasterrarium kaufen und dieses mit einigen Erhöhungen versehen, sodass es einen Wasser- und einen Landteil gibt. Falls Ihnen das handwerkliche Geschick fehlt, dann fragen Sie einen Experten in Sachen Handwerk.

Am besten ist natürlich, wenn Sie sich ein Aquaterrarium selber bauen, jedoch ist das leider nicht für jeden möglich. Wenn Sie online ein Aquaterrarium kaufen wollen, dann werden Sie wenig überzeugende Angebote finden. Oftmals sind mangelnde Qualität oder die viel zu kleine Größe der Knackpunkt.

Daher haben wir Ihnen die besten Aquaterrarien vorgestellt und hoffen, dass wir Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern konnten.

Fazit zum Aquaterrarium kaufen

Wenn Sie ein Tier, wie eine Wasserschildkröte, in einem Aquaterrarium halten wollen, dann ist die Anschaffung ziemlich schwierig. Die Auswahl und die Qualität der angebotenen Aquaterrarien lässt zu wünschen übrig. Daher haben wir Ihnen die besten Aquaterrarien vorgestellt und hoffen, dass wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen konnten.